Zum Inhalt springen

Förderprogramme

„Das Lernen ist wie ein Meer ohne Ufer“

Dieses, dem chinesischen Philosophen Konfuzius zugeschriebene Zitat, gilt heute mehr denn je in einer sich rasant weiterentwickelnden Gesellschaft. Um mit dem sozialen und technischen Wandel Schritt halten und das zeitliche Geschehen richtig einordnen zu können, soziale Ausgrenzung zu verhindern und Integration zu ermöglichen, bedarf es mitunter der Unterstützung für Menschen, die aufgrund sozialer, körperlicher oder geistiger Benachteiligungen einen nur eingeschränkten Zugang zur lebensnotwendigen Ressource Bildung haben. Die Professor Dr. Clauß Dietz Stiftung verhilft jenen Menschen zur Teilnahme am Prozess des Lebenslangen Lernens. Wir vergeben daher Einzelzuwendungen für Bildungsmaßnahmen. Angefangen im Bereich der frühkindlichen Bildung und Allgemeinbildung, über die Berufsausbildung, Aufstiegsfortbildung und Hochschulausbildung, hin zu weiterbildenden Qualifizierungen.

Erfahren Sie mehr über unsere geförderten Projekte „Jugendförderprojekt Start Off“ oder „Fluthilfe 2013 – Schulen helfen Schulen“ im Menüpunkt „Projekte“.

Deutschland ist nicht nur das Land der Dichter und Denker, sondern auch ein führender Innovationsstandort im internationalen Wettbewerb. Durch die Auslobung und Unterstützung attraktiver Förderpreise ermutigt die Professor Dr. Clauß Dietz Stiftung junge Menschen, ihre Kreativität, ihren Erfindungsreichtum und Forschergeist zum Wohle und zur Weiterentwicklung unserer Gesellschaft einzubringen.

Erfahren Sie mehr über unser gefördertes Projekt „Technikerpreis“ im Menüpunkt Projekte.

Durch den grenzüberschreitenden Austausch in vielen Bereichen des gesellschaftlichen Lebens müssen Berufseinsteiger und Studenten zunehmend in der Lage sein, auch im internationalen Kontext zu agieren. Der Vermittlung interkultureller Kompetenzen kommt damit eine weitere Schlüsselfunktion zu. Jede Kultur verfügt über eigene Normen& Werte, Wahrnehmungsmuster, Denkweisen und Ideen, die das Handeln ihrer Mitglieder prägen. Die Professor Dr. Clauß Dietz Stiftung fördert daher Praktika und Forschungsaufenthalte, die eine Auseinandersetzung mit anderen Kulturen, dem dazu notwendigen Erwerb von Wissen, Kenntnissen und sprachlichen Fähigkeiten oder die Erarbeitung von Konfliktlösungsstrategien interkultureller Spannungen zum Ziel haben.

Erfahren Sie mehr über unser gefördertes Projekt „Mukisa“ im Menüpunkt Projekte.

Die Professor Dr. Clauß Dietz Stiftung unterstützt junge Menschen bei der erfolgreichen Gestaltung ihres Lebensweges. Hierzu werden Projekte initiiert und gestärkt, die die Selbstverantwortung sowie Selbstverwirklichung junger Menschen auf besondere Weise erhöhen und somit mit dem Stiftungsgedanken einhergehen.