Zum Inhalt springen

Ein Hoch auf exzellente Abschlüsse – Stiftung prämiert Jahrgangsbeste des Studiengangs „Pädagogik der Kindheit“

Wieder einmal haben die Absolvent(inn)en des Studiengangs „Pädagogik der Kindheit“ der DPFA-Hochschule Sachsen gezeigt, was in ihnen steckt und ihr Studium mit hervorragenden Ergebnissen abschließen können. Die Professor Dr. Clauß Dietz Stiftung prämiert die Jahrgangsbesten unter ihnen am 27.09.2018 im Rahmen ihrer feierlichen Exmatrikulation in Leipzig mit einer ganz besonderen Prämie.

Künftig setzen sich die Studierten an unterschiedlichen Einsatzorten für eine bessere Bildung und aktive, altersgerechte Förderung von Kindern ein. Diese erste Station der Bildungsreise der Absolvent(inn)en prämierte die Professor Dr. Clauß Dietz Stiftung mit einer wunderbar illustrierten Schmuckauflage des ersten Bandes der Harry Potter-Reihe. In ihrer Rede honorierte Juliane Ratz, die Referentin für Stiftungsmanagement, die Leistung der Studierenden und verwies bei der Auswahl des Prämierungsgeschenkes auf den Wert der Harry Potter-Bände als wichtiges, globales Gut der Kinderkultur. Gemeinsam mit Vorstandsmitglied Prof. Dr. Clauß Dietz überreichte sie feierlich die Urkunden und Schmuckbände an die Jahrgangsbesten.

Mit dieser Förderung ehrt die Stiftung Akteure, die sich im Land Sachsen für eine Verbesserung des Bildungsniveaus einsetzen. Die Absolventen werden künftig in Ausübung ihrer beruflichen Tätigkeit einen wesentlichen Beitrag leisten, Kinder und Jugendliche fit zu machen fürs Leben. Ehrgeiz und Engagement in diesem Feld sollen dabei durch die Stiftung Würdigung erfahren.