Zum Inhalt springen

10 Jahre Dietz-Stiftung

Die »Professor Dr. Clauß Dietz Stiftung – Stiftung für Bildung« feiert am 27. Juli 2020 ihren zehnten Geburtstag. DPFA-Gründer Clauß Dietz setzt sich seit einem Jahrzehnt für eine Verbesserung der Bildungschancen ein.

DPFA-Gründer Clauß Dietz leistet seit einem Jahrzehnt einen Beitrag zur Verbesserung der Bildungssituation und des Bildungsniveaus von Kindern, Jugendlichen und Nachwuchskräften in Sachsen. Das Jugendförderprojekt „start off“ ist das Herzstück der Stiftung. Bereits seit 1998 war es ein DPFA-Projekt, das sich an Schulverweigerer richtet. Seit 2010 ist es in der Stiftung verankert.

Mehr als 210 Kinder und Jugendliche konnten in Kooperation mit dem Landesamt für Schule und Bildung und dem Jugendamt des Landkreises Zwickau in den Schulalltag reintegriert werden oder haben die gesetzliche Schulpflicht im Rahmen von „start off“ erfüllt.

Schulabsentismus hat nichts mit Faulheit zu tun

Die Angebote an die Teilnehmer, die zwischen 10 und 16 Jahre alt sind, reichen von klassenstufenspezifischen Lernangeboten über die Entwicklung beruflicher Interessen bis hin zu Konfliktbewältigungstrainings und heilpädagogischen Förderangeboten.

„Unsere Erfahrungen zeigen, Schülerinnen und Schüler, die die Schule meiden, sind nicht faul, sondern zeigen häufig sozial-emotionale Defizite. Durch die enge Verzahnung von Schul-, Sozial- und Heilpädagogik begleiten wir die start off-Teilnehmer erfolgreich auf ihrem Bildungsweg“, so Stiftungsvater Prof. Dr. Clauß Dietz.

Erfolgreiche (Re)-Integration ins Schul- und Berufsleben

Die Projektverantwortlichen Hannelore Hofmann und Antje Schmidt hatten coronabedingt herausfordernde Wochen hinter sich und freuen sich umso mehr, dass acht Schützlinge berufsvorbereitende Maßnahmen starten bzw. ab dem neuen Schuljahr wieder in einen regulären Klassenverband wechseln.

Im neuen Schuljahr beginnt erneut eine Gruppe von insgesamt zehn Schülern. Doch der Bedarf ist weitaus größer, was die Warteliste zeigt. Für das jährliche Fachsymposium zum Thema „Schulverweigerung“ gibt es coronabedingt in diesem Jahr noch keinen festen Termin. Pädagogische Fach- und Führungskräfte erhalten auf der Website weiterführende Informationen zum vergangenen Zukunftsforum Bildung.

Bildung schenken, aber wie?

Wer Bildung schenken möchte, kann der »Professor Dr. Clauß Dietz Stiftung – Stiftung für Bildung« gern eine Spende zukommen lassen. Interessierte können zudem mit dem »Bildungsspender« beim Online-Shopping Gutes tun. Die Internetplattform ermöglicht es, dass ein Teil des Online-Einkaufsbetrages automatisch gemeinnützigen Einrichtungen, wie z.B. der Professor Dr. Clauß Dietz Stiftung zugutekommt. Für den Einkäufer entstehen dabei keine Mehrkosten. Interessierte nutzen auf der Website www.dietz-stiftung.de den Button Bildungsspender und wählen dort aus über 6.000 Online-Shops aus.

Infokasten: Das Jugendförderprojekt start off sucht zum 1. Januar 2021 ein/en Erzieher/in. Hier geht’s zur Stellenausschreibung.